Grazer Bergland, Röthelstein, Alte Suedwest

Hier werden geplante Touren, Klettersessions & Urlaube reingestellt und Kletterpartner gesucht.

Moderator: Harald

Antworten [phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
Benutzeravatar
Markus
PowerUser
Beiträge: 539
Registriert: 27.09.2005, 22:33
Wohnort: Graz, Austria
Kontaktdaten:

Grazer Bergland, Röthelstein, Alte Suedwest

Beitrag von Markus » 15.10.2005, 19:14

Wenn nach der Wunderwelt noch Power da ist werden wir noch die alte Suedwest nachschiessen. Ist glaube ich nur ein vierer.

ms
Wenigschreiber
Beiträge: 36
Registriert: 07.10.2005, 03:14
Wohnort: graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Alte Suedwest

Beitrag von ms » 15.10.2005, 23:24

Markus hat geschrieben:Wenn nach der Wunderwelt noch Power da ist werden wir noch die alte Suedwest nachschiessen. Ist glaube ich nur ein vierer.
ihr könntet auch vorher eine tour am ratengrat machen und dann -- statt über die gamswiese abzusteigen -- noch ein paar meter hinauf zu der scharte zw. ratengrat und breiten wand spazieren (wo sich auf einem schönen wiesenplätzchen übrigens auch die einstiege zu "ärmelschlucker" und "waldkamin" befinden). von dort führen sehr schwach ausgeprägte steigspuren durch den wald fast waagrecht hinüber zum einstig der SW und "wunderwelt" -- und man spart man sich wenigstens einige unnötige höhenmeter :)

aber die tage werden halt immer kürzer für derartige seillängesammlerei...

offenbar scheint dich/euch da jemand ein wenig angesteckt zu gaben -- aber eine winterwiederholung von "GB24" wär ohnehin tatsächlich was neues bzw. vermutlich eine beachtliche steigernung ;)

(siehe dazu auch:
http://grazer-bergland.com/html/20040216185326.html
und
http://grazer-bergland.com/html/20040812163748.html )

Benutzeravatar
Markus
PowerUser
Beiträge: 539
Registriert: 27.09.2005, 22:33
Wohnort: Graz, Austria
Kontaktdaten:

Re: Alte Suedwest

Beitrag von Markus » 16.10.2005, 19:58

Hallo ms!

Harald und ich fingen mit dem Wigl Wogl stiegen dann die Wasserrunse und gingen direkt zur Süd West, die wir durchstiegen.
Weiter infos über Zeit, Höhenmeter,..... gibts bei Harald.

ms
Wenigschreiber
Beiträge: 36
Registriert: 07.10.2005, 03:14
Wohnort: graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von ms » 18.10.2005, 01:47

hättet ihr noch ein bisserl länger gebraucht -- 24 stunden halt, wie im grazer bergland üblich --, wären wir uns glatt noch über den weg gelaufen! -- ich war nämlich heute auch zufälligerweise in der 'Röthelstein SW' unterwegs ...und auf "bergsteigen.at" gab's dazu -- auch heute! -- eine weitere aktuelle routenbeschreibung dazu: http://bergsteigen.at/de/touren.aspx?ID=1222

man fühlt sich ja fast schon ein bisserl verfolgt!
(...aber solange man wenigstens nur alle anderen für bloße mitläufer hält, sich selbst aber natürlich nicht, ist das trotzdem irgendwie ganz gut mit dem persönlichen selbsterwertgefühl vereinbar ;) )

wigl-wogl ist bei mir schon wieder sehr lange her -- ich geh dort in der gegende meistens eher irgendwelche kombinationen aus 'gratkante' und 'mixnitzerkante'... und die 'wasserrunse' hab ich noch nie probiert, weil ich in derartigen fällen doch lieber gleich das original in voller größe vorziehe -- also z.b. die 'wetzsteinplatte'! (=absolut zu empfehlen!)

aber zurück zur röthelsteinischen südwest:

ich hab zwar fast doppelt so lange gebraucht wie ihr! -- dafür habe ich die route in ihrem aktuellen bohrhakenprunk wirklich als absolut kinder-, familen- und anfängerfreundlich empfunden!

diesmal ist es selbst mir, als ausgesprochenem gemütskletterer, fast schon ein bisserl anstrengend langweilig bzw. viel viel zu leicht vorgekommen.

aber -- um das gleich wieder zu relativieren -- die zweite länge der 'wunderwelt' ist mir dagegen halt wieder für's alleinklettern gleich wieder eine deutliche spur zu schwer bzw. wirkt sie einfach (an mental schwachen tagen) derart abschreckend auf mich!

aber, diese versuchung hat sich mir heute ohnhin nicht mehr gestellt, weil ich erst um 5 minuten vor 6 am gipfel war und die sonne gerade in diesem augenblick endgültig am horizont verschwunden ist. der mond dagegen, der mich kurz später mit seinem strahlenden aufgehen drüben hinter der roten wand erschreckt hat, wäre heute allerdings vermutlich sogar ein würdiger ersatz dafür gewesen -- so wunderschön hell war er!

(vielleicht sollt ich meinen nächsten versuch an der 'wunderwelt' einfach auch besser mit dem stand des mondes und dessen kompensierender wirkung auf die schwerkraft abstimmen ;) )

naja -- jetzt wissen wir wenigstens wieder, dass so ein langer tag im grazer bergland evtl. gar nicht so schreckderbar heldenhaft sein muss, wie man es auf den ersten blick vermuten könnte -- man muss nur die dabei zu kletternden routen gemäß dem maximalen maß der dabei zu erzielenden erholung selektieren! ...jedenfalls ist da z.b. ein 'dachl-tag', wie ihn ja ein paar ureinwohner der gegend um mixnitz vor längerer zeit einmal (zum erschrecken der ganzen weiteren damaligen gebirgsszene = auch außerhalb des murtals und seiner verästelungen) hingelegt haben, schon ganz was anderes! ;) -- und das waren dort 'nur' drei touren hintereinander (...eine davon im abstieg, wenn ich mich der mär recht erinnere)

aber, man muss wohl trotzdem bei allem ein bisserl kleiner anfangen um es langfristig zu größeren wänden bzw. derartigen erfolgen zu bringen!

Benutzeravatar
Markus
PowerUser
Beiträge: 539
Registriert: 27.09.2005, 22:33
Wohnort: Graz, Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » 19.10.2005, 20:20

Hallo ms!

Da haben wir uns ja wirklich nur um ein paar Minuten verfehlt.
Haben die Wunderwelt, wie wir erst jetzt erfahren haben, auch entdeckt.
Wussten aber nichts davon. Sonst wären wir die gekralt. Die zweite SL schaut schon nicht übel aus, doch die neuen Hacken sind dort reichlich vorhanden.

ms
Wenigschreiber
Beiträge: 36
Registriert: 07.10.2005, 03:14
Wohnort: graz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Beitrag von ms » 19.10.2005, 22:35

Markus hat geschrieben:Hallo ms!
Haben die Wunderwelt, wie wir erst jetzt erfahren haben, auch entdeckt.
Wussten aber nichts davon. Sonst wären wir die gekralt. Die zweite SL schaut schon nicht übel aus, doch die neuen Hacken sind dort reichlich vorhanden.
ja, die ist wirklich völlig neu und zeitgemäß saniert -- was mir hier, im gegensatz zu wirklichen klassiker wie bspw. der 'süd-west', auch ziemlich bedenkenlos richtig erscheint. die jahre davor war sie diesbezüglich schon wirklich sehr verrufen, obwohl sie gleichzeitig z.b. in den führern von k. schall immer ausdrücklich für ihre schönheit gelobt wurde.

wie gesagt, ich wollt' mich neulich selbst von dieser wiederbelebung überzeugen und mir ein eigenes bild davon machen, hab's dann aber nacht der ersten länge wieder bleiben lassen...

du hast zwar völlig recht, wenn du behauptest, dass im folgenden abschnitt ohnedies "reichlich haken vorhanden wären" -- für meinen geschmack waren es vermutlich sogar ein bisserl zu viel! ...zu viele, um diese verschneidung versehentlich von unten für gar zu leicht zu halten;)

sicher hängt so etwas natürlich auch immer ein bisserl von der tagesverfassung bzw. der mitgebrachten grundstimmung ab, aber irgendwie dreh' ich in letzter zeit ziemlich oft um, wenn sich mir etwas derart bedrohlich in den weg stellt... manchmal komm ich dann ohnehin schon ein paar wochen später wieder zurück und arbeite weiter am jeweiligen problem.

Benutzeravatar
Markus
PowerUser
Beiträge: 539
Registriert: 27.09.2005, 22:33
Wohnort: Graz, Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus » 20.10.2005, 19:47

ms hat geschrieben:
Markus hat geschrieben:Hallo ms!
Haben die Wunderwelt, wie wir erst jetzt erfahren haben, auch entdeckt.
Wussten aber nichts davon. Sonst wären wir die gekralt. Die zweite SL schaut schon nicht übel aus, doch die neuen Hacken sind dort reichlich vorhanden.
ja, die ist wirklich völlig neu und zeitgemäß saniert -- was mir hier, im gegensatz zu wirklichen klassiker wie bspw. der 'süd-west', auch ziemlich bedenkenlos richtig erscheint. die jahre davor war sie diesbezüglich schon wirklich sehr verrufen, obwohl sie gleichzeitig z.b. in den führern von k. schall immer ausdrücklich für ihre schönheit gelobt wurde.

wie gesagt, ich wollt' mich neulich selbst von dieser wiederbelebung überzeugen und mir ein eigenes bild davon machen, hab's dann aber nacht der ersten länge wieder bleiben lassen...

du hast zwar völlig recht, wenn du behauptest, dass im folgenden abschnitt ohnedies "reichlich haken vorhanden wären" -- für meinen geschmack waren es vermutlich sogar ein bisserl zu viel! ...zu viele, um diese verschneidung versehentlich von unten für gar zu leicht zu halten;)

sicher hängt so etwas natürlich auch immer ein bisserl von der tagesverfassung bzw. der mitgebrachten grundstimmung ab, aber irgendwie dreh' ich in letzter zeit ziemlich oft um, wenn sich mir etwas derart bedrohlich in den weg stellt... manchmal komm ich dann ohnehin schon ein paar wochen später wieder zurück und arbeite weiter am jeweiligen problem.

Hallo ms!

Mir gefällt deine Einstellung im Bezug auf das Umkehren in Routen.
Auch Harald und ich mußten schon einige male Umkehren weil es uns einfach zu riskant für unsere Tagesverfassung vorkam.

Antworten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast