A-Touch Touchscreen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Viele Infos hinzugefügt.)
(XFree86-devel hinzugefügt)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Kategorie:Computer]]
 
[[Kategorie:Computer]]
 
[[Kategorie:Linux]]
 
[[Kategorie:Linux]]
 +
 +
Für den USB Treiber bruacht man das Paket XFree-86-devel, bei upgedateten SuSE 9.2 Versionen wird statt dem XFree86-devel das xorg-x11-devel verwendet
  
 
Bevor man die Installation durchführt muss man das Standart ''touchkitusb'' Modul entladen
 
Bevor man die Installation durchführt muss man das Standart ''touchkitusb'' Modul entladen

Aktuelle Version vom 10. Mai 2006, 08:16 Uhr


Für den USB Treiber bruacht man das Paket XFree-86-devel, bei upgedateten SuSE 9.2 Versionen wird statt dem XFree86-devel das xorg-x11-devel verwendet

Bevor man die Installation durchführt muss man das Standart touchkitusb Modul entladen

tarzan: # /sbin/rmmod touchkitusb

und verhindern, daß es beim nächsten Start wieder geladen wird, dazu folgenden Zeile in das File /etc/hotplug/blacklist eintragen

# default usb tochscreendriver
touchkitusb

Damit das Installationsprogramm touchkit.setup.sh funktioniert, muss das rpm sharutils installiert sein.

Installationsprogramm starten

tarzan: # /media/cdrom/Linux Treiber/touchkit.setup.sh

Nach einem Neustart des X-Servers ruft man das Programm

tarzan: # touchcfg

auf, tragt das Device /dev/usb/tkpanel0 ein und macht eine Kalibrierung des Touchscreens.

Herstellerlink


Linux